Leben

/Leben
Apfelkuchen

Wenn sieben Zwerge Apfelkuchen backen

Apfelkuchen mit Sahne schmeckt total lecker. Doch einer muss ihn backen. Zum Beispiel Schneewittchen. Doch die hat einen REFA-Grundschein gemacht. Deshalb schickt sie die sieben Zwerge in die Küche. (Bild: © Jörg Lantelme  / Fotolia)

Alle sieben wollen mitmischen

Die Zwerge diskutieren erst mal, wie sie die Aufgabe am besten erfüllen. Wenn nur einer backt, ist das ungerecht. Dann steht fest: Sie wollen Apfelkuchen in Arbeitsteilung herstellen. Denn sie haben von Schneewittchen gehört, wie das geht.

Haushalt

Zu doof für den Haushalt?

Haushalt und heimische Aufgaben werden unterschätzt. Und zwar von denen, die sich darum nicht selbst kümmern. Denn Sie haben dafür einen „guten Geist“. Mit dem gibt es manchmal Streit. Wenn etwas nicht passt. Doch erst mal selbst zum Besen greifen und es besser machen! (Bild:  © Elnur / Fotolia)

Auch der Haushalt stellt Anforderungen

REFA hat ein Raster festgelegt, mit dem man die Anforderungen für jede Art von Arbeit ermitteln kann: geistige Belastung, Geschicklichkeit, nötiges Fachwissen,

REFA-Zeitstudie

REFA-Zeitstudie: Bäckerei-Warteschlange zu lang

Bei der REFA-Zeitstudie geht es um die Beobachtung und Messung von Arbeitsabläufen. Nämlich dann, wenn diese zu lang dauern oder sehr umständlich sind. Oder wenn man wissen möchte, wie aufwändig bestimmte Tätigkeiten sind. Und ob der Aufwand in Bezug auf das Ergebnis angemessen ist. (Bild: © satura_ / Fotolia)

Die REFA-Zeitstudie deckt Verbesserungsmöglichkeiten auf

Eine REFA-Zeitstudie kann zum einen „ablaufbezogen“ und „aufwandsbezogen“ sein.  Nehmen wir als Beispiel mal den lästigen Wochenend-Einkauf. Beim ersten Verfahren wird der gesamte Ablauf erfasst: Einladen von Leergut ins Auto,

Vergleichen und Schätzen

Kennst du die Twins Vergleichen und Schätzen?

Vergleichen und Schätzen sind Methoden aus dem REFA-Koffer. Sie gehören zusammen wie Zwillinge. Denn nur gemeinsam bringen sie ein scharfes Ergebnis. Die Twins sind dann gefragt, wenn keine richtige Messung durchgeführt werden kann. Stellen wir uns vor, Sie wollten einem guten Kumpel am Wochenende beim Entrümpeln seiner Wohnung helfen. Das dauert natürlich. Und Ihr Liebling schickt gerade eine WhatsApp-Nachricht. Es geht um ein romantisches Essen am Samstag-Abend. Jetzt ist die spannende Frage: Wie kriegen Sie beides unter einen Hut?

Six Sigma

Mit Six Sigma richtig Geld machen

Kennen Sie Six Sigma? Das ist eine Methode zum Verbessern von Arbeitsabläufen. Denn durch Fehler entstehen hohe Zusatzkosten. Auch durch Verschwendung. Messungen haben ergeben, dass dadurch 20 bis 30 Prozent vom Umsatz flöten gehen. Das ist Ihnen zu weit weg? Stellen Sie sich vor, Sie würden regelmäßig 100 Euro aus dem Geldautomaten ziehen. Und jedes Mal würden davon 20 bis 30 Euro im Papierkorb landen. (Bild: © Robert_Kneschke / Fotolia)

Six Sigma dient auch dazu,

Zeit-Sklaven

Gehörst du zu den Zeit-Sklaven ?

Zeit-Sklaven sind arme Menschen. Sie haben ihr Leben an die Uhr übergeben. Ständig sind sie bemüht, Zeit zu sparen. Und die gesparte Zeit wird natürlich in sinnvolle Tätigkeiten gesteckt. Übrig bleibt nichts außer kaltem Rauch. An solche Zeit-Sklaven dachte der Autor Michael Ende, als er 1973 sein berühmtes Buch „Momo“ schrieb. Es handelt von einem ganz besonderen Mädchen. (Bild: © olly / Fotolia)

Von Zeit-Sklaven handelt auch das Buch „Momo“

Momo lebt am Rande einer großen Stadt.

REFA-Realitätscheck

Alles gut? Der REFA-Realitätscheck

Mit dem REFA-Realitätscheck finden Sie heraus, ob wirklich alles gut bei Ihnen ist. Und Sie sichern sich gegen böse Überraschungen ab. Privat und auch im Job. Das Prinzip ist einfach: Sie schauen sich den gewünschten Bereich durch die REFA-Brille an. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Beitrag. (Bild: © konradbak / Fotolia)

Der REFA-Realitätscheck – Ist-Zustand ermitteln

Damit Sie einen Vergleichswert haben, benötigen Sie eine Ausgangssituation. Als Beispiel nehmen wir Ihr Fahrrad.

Zeit für Urlaub

Endlich Zeit für Urlaub

Es gibt Menschen, die haben keine Zeit für Urlaub. Sie müssen noch den Garten machen. Und den Keller entrümpeln. Dafür gehen dann die „freien“ Tage drauf. Oder sie sind unabkömmlich bei der Arbeit. Haben Sie auch oft das Gefühl, zu wenig Zeit zu haben? (Bild: © javier brosch / Fotolia)

Zeit für Urlaub und anderes – Eisenhower fand die Lösung

Der frühere US-Präsident Dwight D. Eisenhower hat wie die REFA-Leute die Zeit näher angeschaut.

Verschwendung

Verschwendung kostet Ihre Zeit – auch beim Pizzabacken

Verschwendung hat viele Gesichter. Mit REFA-Methoden vermeiden Sie Zeitvergeudung und unnötige Kosten. Das ist besonders dann nützlich, wenn Sie Ihren Geburtstagsgästen selbst gebackene Pizza servieren wollen. (Bild: © Elnur / Fotolia)

Gehen Sie auf Nummer sicher. Es gibt für alles eine Lösung. Denn auch die REFA-Lehre befasst sich mit Verschwendung. Die Vergeudung von Zeit, Geld, Material usw. lauert immer in denselben Bereichen. Wenn Sie darauf achten, ist schon viel gewonnen. Und zwar im Job und auch für Sie ganz privat.

Planzeit-Bausteine

Planzeit-Bausteine helfen beim Putzen

Planzeit-Bausteine aus der REFA-Lehre helfen dabei, mehr in weniger Zeit zu schaffen. Zum Beispiel beim Putzen. Denn wer schwingt schon stundenlang den Lappen, wenn er stattdessen fußball-Bundesliga sehen könnte? Trotzdem muss die Wohnung ab und zu saubergemacht werden. (Bild: © Kurhan / Fotolia)

Beim Entwickeln von Planzeit-Bausteinen wird ein Abgleich gemacht. Und zwar zwischen der tatsächlich benötigten Zeit und der Wunsch-Zeit. Das geht natürlich nur, wenn bekannt ist, wie lange die Einzeltätigkeiten beim Putzen dauern.