Ablauforganisation

/Tag:Ablauforganisation
Rosenmontag

Rosenmontag geht auch mit REFA!

Heute ist Rosenmontag Doch bis es in voller Montur zum Umzug geht, ist einiges zu organisieren. Stellen wir uns vor, Sie wollten sich als tageslichttauglicher Vampir (auch Daywalker genannt) unter die Meute mischen. Mit REFA geht das im Sargumdrehen. ( Bild: © K.-P. Adler / Fotolia )

In der REFA-Lehre gibt es den Ansatz der „Arbeitssystemgestaltung“. Es geht darum, die Abläufe und Arbeitsschritte für eine bestimmte Aufgabe festzulegen. In der Firma ist das meist die Herstellung eines Produkts.

Waesche

Mach die Wäsche – aber schnell!

Wäsche machen muss jeder, der nicht im „Hotel Mama“ wohnt oder einen guten Geist an der Seite hat. Doch zum Gesamtablauf gehört weitaus mehr als nur dreckige Klamotten in die Maschine zu stopfen. Es ist ein störanfälliger Kreislauf. Das sagt jedenfalls die REFA-Lehre. ( Bild: ©  jorgophotograph  / Fotolia )

Störungen beim Wäschemach-Prozess

Wenn man nicht wäscht, ist der Kleiderschrank irgendwann leer. Oder es sind keine frischen Socken mehr da. Es kann auch sein,

Ablaufprinzipien

Ablaufprinzipien – gibt’s die auch im Haushalt?

Ablaufprinzipien sind ein Element aus der REFA-Lehre. Es gibt sieben – und viele Mischformen. Sie tauchen auch in jedem stinknormalen Haushalt auf. Das schauen wir uns mal genauer an. ( Bild: ©  artursfoto  / Fotolia )

Ablaufprinzipien – die Werkbankorganisation

Bei der Werkbankorganisation finden alle Arbeiten an einer Stelle oder mit einem System statt. Das Bügelbrett ist eine perfekte Werkbank. Da wird alles gebügelt – von Mutters Geschäftsblusen über Vaters Markenjeans bis hin zu allem,