Arbeitsaufgabe

/Tag:Arbeitsaufgabe
Waesche

Mach die Wäsche – aber schnell!

Wäsche machen muss jeder, der nicht im „Hotel Mama“ wohnt oder einen guten Geist an der Seite hat. Doch zum Gesamtablauf gehört weitaus mehr als nur dreckige Klamotten in die Maschine zu stopfen. Es ist ein störanfälliger Kreislauf. Das sagt jedenfalls die REFA-Lehre. ( Bild: ©  jorgophotograph  / Fotolia )

Störungen beim Wäschemach-Prozess

Wenn man nicht wäscht, ist der Kleiderschrank irgendwann leer. Oder es sind keine frischen Socken mehr da. Es kann auch sein,

Mengenteilung

Mengenteilung oder Artteilung beim Schneeschippen?

Mengenteilung oder Artteilung sind bei REFA Möglichkeiten, bestimmte Aufgaben in Abschnitte zu zerlegen. Wann welche Art der Teilung geeignet ist, soll am Beispiel „Schneeschippen“ erklärt werden.  ( Bild: © Patrizia Tilly / Fotolia )

Wir stellen uns vor, es habe richtig weihnachtlich geschneit. Juhuu! Als der Flockensegen für eine Weile aufhört, ist die ganze fünfköpfige Familie gefragt. Hof und Bürgersteig müssen geräumt werden. Und zwar gründlich. Denn es darf keiner ausrutschen. Folgende Einzeltätigkeiten stehen auf dem Plan:

  1. Schneeschieber,
Arbeitsaufgaben

So ein Saustall! Arbeitsaufgaben

Arbeitsaufgaben sind nach REFA alle Dinge, die jemand tun muss, um ein vom Chef vorgegebenes Ziel zu erreichen. Es kann sich dabei um eine Tätigkeit handeln oder um mehrere. Später folgt ein Abgleich, ob der Soll-Zustand erreicht wurde. Das kennt wohl jeder noch von früher, wenn das Zimmer aufgeräumt werden sollte. (Bild: © st-fotograf / Fotolia)

Was muss man können, um eine Arbeitsaufgabe zu erfüllen?

Bei REFA wird für jede Arbeitsaufgabe ein „Anforderungsniveau“ ermittelt.