Kommunikation

/Tag:Kommunikation
vertrauenswürdig

Vertrauenswürdig oder falsche „Bitch“???

Vertrauenswürdig zu sein, bringt weiter im Beruf. Doch warum gelten manche Menschen als „falsche Schlangen“? (Bild:  © pathdoc / Fotolia)

Zunächst müssen Worte und Taten übereinstimmen. Wer gegen eigene Regeln verstößt, wirkt heuchlerisch. So wie jemand, der anderen lautstark das Essen von Süßigkeiten verbietet und sich selbst mit Schokolade vollfrisst.

Vertrauenswürdig ist eine eigene klare Linie

Um vertrauenswürdig zu sein, ist es wichtig, seiner eigenen Linie treu zu bleiben. Ändern Sie Ihre Meinung einem wichtigen Punkt,

Moderatorenhut

Den Moderatorenhut richtig aufsetzen

Den Moderatorenhut setzen Sie auf, wenn Sie eine Gruppe leiten. Und diese Leute sollen über ein Problem sprechen oder zusammen eine Lösung finden. In einer Weiterbildung zum REFA-Arbeitsorganisator lernen Sie, wie man eine Sitzung oder Diskussionsrunde leitet. (Bild:  © Peter / Fotolia)

Eine moderierte Runde wird zum Beispiel dann eingesetzt, um über Arbeitsabläufe zu sprechen. Oder, wenn Zusammenhänge dargestellt werden sollen. Auch dann, wenn es um die Suche nach Schwachstellen oder die Ermittlung eines Meinungsbilds geht,

Hast du genug Einfühlsamkeit?

Einfühlsamkeit ist wichtig für die Karriere.  Ihnen stehen viele Türen offen, wenn Sie schnell einen Draht zu ihren Mitmenschen bekommen. Und dafür ist eine innere Einstellung nötig. Doch lässt sich diese „durch Knopfdruck“ erzeugen? Ein Gastbeitrag von Suzana Janosevic, Karrierecoach aus Basel. (Bild: © pathcoc / Fotolia)

Unsichtbare Masken erschweren Einfühlsamkeit

Die meisten Leute tragen in Beruf eine unsichtbare Maske. Dahinter verbergen sie sich. Und ihre eigentlichen Gedanken. Durch dieses Versteckspiel entstehen oft schlechte Gefühle auf beiden Seiten.

Flirt-Falle

Achtung, die Flirt-Falle schnappt zu!

Die Flirt-Falle im Job schnappt immer wieder zu. Und zwar dann, wenn berufsbezogene Freundlichkeit als erotisches Interesse ausgelegt wird. Business-Coach Suzana Jansosevic aus Basel weiß, wie man aus der Falle entwischt. Oder wie man gar nicht erst hineintappt. Es hängt keineswegs von der Kleidung ab, ob jemand in Gefahr ist oder nicht. Janosevic: „Das passiert Frauen im Hosenanzug genauso wie im Kostümchen oder im flotten Minirock.“ Sie fügt hinzu: „Auch auf höchster Ebene kommt es durch Missverständnisse zu Übergriffen.

Doppelte Botschaften

Doppelte Botschaften sind unglaubwürdig!

Doppelte Botschaften sorgen für Zweifel beim Gegenüber. Denn zwischen den Zeilen steht oft die eigentliche Wahrheit. Ein Gastbeitrag von Jörg Konrad Unkrig, Inhaber von Unkrig Personalcoaching. (Bild: © master1305 / Fotolia)

Im Gespräch mit Kollegen, Ihrem Chef oder auch Freunden sind Ihnen sicher schon mal Gedanken wie diese gekommen: „Meint er es tatsächlich so, wie er es sagt?“ „Schwingt da nicht etwas mit?“ Das merkwürdige Gefühl tritt immer dann auf, wenn Ihr Gegenüber durch Gestik,

Flüsterpost

Flüsterpost im Job

Flüsterpost am Arbeitsplatz ist riskant. Selbst wenn ein Problem noch so auf die Seele drückt: Personen aus Ihrem beruflichen Umfeld sind die falschen Ansprechpartner. (Bild: © pathdoc / Fotolia)

Stellen Sie sich vor, Sie hätten einem Kollegen pikante Details aus Ihrem Privatleben berichtet. Und plötzlich geht das Gerücht über den „Flurfunk“, Sie wären vor Antritt ihrer Stelle in einem sehr zweifelhaften Job tätig gewesen … Oder, ein anderes Szenario. Einige Zeit nach dem Gespräch sind Sie und Ihr Kollege plötzlich in einer Konkurrenz-Situation.

Überzeugungskraft

Hat ein Hulk-Chef Überzeugungskraft?

Was ist mit der Überzeugungskraft von Hulk-Chefs? Sie brüllen Widerstand nieder. Sind Sie auch einer? Holen Sie Ihre Leute besser ins Boot. Die richtigen Worte sind gefragt. Das ist echte Überzeugungskraft.

Sie wollen im Betrieb Neues einführen. Deshalb steht ein Change-Prozess an. Doch die Belegschaft mauert: „Das brauchen wir nicht“ heißt es. Oder: „So ein Quatsch!“. Auch oft: „Es läuft doch!“ Sie wollen am liebsten auf den Tisch hauen? Dabei ist Widerstand ein gutes Zeichen,