REFA-Methode

/Tag:REFA-Methode
SWOT-Analyse

Starker Mann, was nun? Eine SWOT-Analyse!

Mit der SWOT-Analyse erreichen Sie Ihre Ziele besser. Für den Fall, dass Sie schon mal mit einem Plan richtig baden gegangen sind. Und das, obwohl Sie eigentlich der stärkste Typ oder die taffste Frau im Betrieb sind. (Bild: afxhome)

Bei der SWOT-Analyse geht es um die Gegenüberstellung von Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken bzw. Bedrohungen. Auch diese Methode stammt aus dem REFA-Methodenkoffer. Sie wird in vielen Firmen eingesetzt. Und zwar dann, wenn es um die Umsetzung von neuen Ideen oder auch um die Überprüfung vorhandener Produkte und Verfahren geht. 

Fehler

Kleine Fehler, große Wirkung

Bei jeder Arbeit passieren Fehler. Klar. Doch die kosten viel Zeit. Haben Sie schon mal einen IKEA-Schrank zusammengebaut? Sie müssen genau auf die Bohrungen achten. Wer hier nach dem Prinzip „Passt schon“ handelt, hat verloren. Oder er wird die Nerven verlieren. Nämlich dann, wenn er kurz vor Fertigstellung merkt: Es passt doch nicht. Er muss alles wieder auseinander schrauben. Und dann neu zusammensetzen. Dieses Mal richtig. Und das kann dauern.

In der REFA-Weiterbildung geht es auch um Fehler.